Die Bahn heute

Technische Daten

Pendelbahnzweispurig
Anzahl Stützen13
Baujahr1941
Umbau1982, 1989 und 2015
Antriebsstation BuochwaldHöhe 605 m
Gegenstation ÄlpliHöhe 1802 m
Höhenunterschied1197 m
Fahrbahnlänge3482 m
FahrzeugeDoppelkabinen
Kapazität2 x 4 Personen oder 700 kg
AntriebsartFrequenzumrichter mit Asynchronmotor
Antriebsleistung58 kW
Höchstgeschwindigkeit5 m/s
Fahrzeit14 min
Förderkapazität 32 Personen / Stunde und Richtung
Energieversorgung3 x 400 V / 50 Hz
Konzessionkantonal
Erbauer mechanischer TeilBartholet Maschinenbau Flums
Erbauer elektrischer TeilFrey AG Stans
Lieferant Umrichter und MotorABB

Unternehmensstruktur Älplibahn Malans

Die Trägerschaft bildet die Genossenschaft Älplibahn Malans. Der Älplibahnverein Malans ist für den Betrieb zuständig. Total rund 1200 Genossenschafter und Vereinsmitglieder engagieren sich gemeinsam für die Älplibahn Malans – sie bilden die grosse Älplibahnfamilie.
Die Geschäftsleitung besteht aus den Mitgliedern des Verwaltungsrates und des Vorstands. Der Präsident des Vereins übernimmt den Vorsitz der Geschäftsleitung im Sinne eines ‚Primus inter pares‘.

 

Dokumente

VR, Vorstand und Mitarbeiter

Maschinisten Einsatzplan

Leitbild